Anfang Mai wird sich unser Angebot geringfügig ändern. Da der größere Teil der Modellbauer den Bau von Wasserlinienmodellen vorzieht, werden wir die Wiesbaden/Frankfurt (M 1:250) künftig in zwei Versionen anbieten und zwar einmal als Wasserlinienmodell und wie bisher als Vollrumpfmodell.

 

Das Modell des Vorpostenbootes wird jetzt auch im Maßstab 1:200 angeboten. 

 

Die Preise wurden geringfügig angehoben, um die gestiegenen Herstellungskosten zu kompensieren

 

Das Erscheinen der Köln verzögert sich leider erneut. Wolfgang Keller hat sich den Rumpf noch einmal vorgenommen und anhand von Fotografien und Plänen überarbeitet. Die entsprechenden Druckseiten samt Bauanleitung müssen ebenfalls überarbeitet und kontrollgebaut werden. Einen Erscheinungstermin können wir jetzt noch nicht nennen. Wir haben leider lernen müssen, dass auch eine konservative Terminplanung keinen Schutz vor störenden Zwischenfällen bietet.